Pulverbeschichtung

Arten der Pulverbeschichtung

Die Pulverbeschichtungen werden je nach Einsatzgebiet und Verwendungszweck in verschiedene Typen eingeteilt

01

Epoxidharz

Die Formel enthält ein epoxidartiges Harz und einen geeigneten Härter. Diese Beschichtung findet Anwendung, wenn Resistenz gegenüber Chemikalien erwünscht ist. Insbesondere Kraftstoffbehälter können als Beispiel genannt werden. Diese Pulverarten haben eine geringere Beständigkeit gegen Hitze und Licht. Es wird auch als Grundierung eingesetzt, wenn Korrosionsbeständigkeit erforderlich ist.

02

Epoxidharz-Polyester

Enthält Epoxid- und Polyesterharz. Es ist eine Pulversorte, die entwickelt wurde, um physikalische und chemische Beständigkeit gleichzeitig zu bieten. Es wird im Innenbereich verwendet. Es ist insbesondere eine unvermeidbare Lösung für die Industrie der weißen Ware. Darüber hinaus können Leuchten für Heim und Büro, Metallmöbel, Krankenhauseinrichtungen, Handtuchwärmer, Heizkörper, Armaturen und Duschkabinen mit dieser Art von Pulver beschichtet werden. Obwohl es in Bezug auf Hitze- und Lichtfestigkeit stärker als Epoxidpulver ist, hat es eine geringer Beständigkeit als Polyesterpulver für Außenbereiche, die wir später besprechen werden..

03

Polyester

  • Polyester/TGIC: Enthält Polyesterharz und einen TGIC-Härter. Das ist Pulver für Außenwände. Es wird besonders für Fenster- und Türprofile aus Aluminium empfohlen. Bei richtiger Auslegung und Nutzung kann es Sonnenlicht und anderen klimatischen Bedingungen 10 Jahre lang standhalten. Es findet hauptsächlich Anwendung in der Aluminiumprofil-Industrie, bei landwirtschaftlichen Maschinen, Fahrrädern, Felgen, Beleuchtungskörper usw.
  • Polyester/Primid: Enthält Polyesterharz und einen Primid-Härter. Das ist Pulver für Außenwände. Es wird bei Außenwänden verwendet, wo Farb- und Helligkeitsverlust unerwünscht ist, und insbesondere für architektonische Anwendungen. Es wird für Fenster- und Türprofile aus Aluminium empfohlen. Bei sachgemäßer Anwendung kann es je nach klimatischen Bedingungen wie andere Pulverarten bis zu 10/15 Jahre standhalten. TGIC-haltige Produkte müssen nach den Normen der Europäischen Union bestimmte Kennzeichnungen erhalten, während Primid-Produkte keine Kennzeichnung haben. PRIMID, das insbesondere auf dem europäischen Markt häufig eingesetzt wird, ist der stärkste Konkurrent von TGIC
04

Polyurethan

Seine Formel enthält Polyesterharz und geeigneten Härter (Isocyanat). Es ist sehr widerstandsfähig gegen Abrieb, Feuchtigkeit und Salzsprühtest. (Im Vergleich mit anderen Außenwandprodukten aus Polyester, bietet es chemische Beständigkeit sowie UV-Resistenz.) Es kann in Automobilindustrie, bei Badezimmerzubehör und Gartenprodukten verwendet werden.

05

Akrylharze

Es wird besonders in der Automobilindustrie bevorzugt. Dies sind sehr starke und langlebige Pulver. Sie werden jedoch aufgrund der Unverträglichkeit mit anderen Harzarten und der Verunreinigung nicht in den Betrieben hergestellt, in denen auch andere Pulvertypen produziert werden. Aus diesem Grund ist dieses Produkt nicht in die Produktpalette von „Pulver Kimya” aufgenommen worden.